Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Humorist > Carneval > Werk > 1884:

Der wiedererstandene Carneval.

Jetzt loßt uns widder lustig sein! Vergeßt emool die Sorge
Un jubilirt beim gold'ge Wein allnächtig bis zum Morge!
Prinz Carneval is uffgewacht aus langem Schloof - jawohlche!
Un 's is mool widder Fassenacht in unserm Meenz, dem kohl'ge.

E richtig Fassenacht die soll mool widder hier erstehe,
Wo sich die ganze Stadt wie toll dhut um die Narrheit drehe;
Wo selbst das allerält'ste Haus sein' Narresträäch dhut mache,
Un wo die Wickelkinner draus schun mit de Narre lache.

Das is jo gar kän Fassenacht die letzte Jahr'n gewese!
Do gab's kän Zug, kän Maskepracht, kän Gard', kän Narrhallese.
M'r sah do höchstens uff der Gaß' mool e paar Zwiwwelbauern;
E Fassenacht war's werklich, daß m'r konnt debei versauern. -

Doch dies Jahr hot die Narrheit Zug, unzählbar - stadthallmächtig,
Un 's gibt 'n große Fastnachtszug so lustig un so prächtig!
Ja, Meenz, die närrisch Metropol', dhut all sein Glanz entfalte;
Humor, Satyre, Witz un Kohl dhun ihren Einzug halte.

Prinz Carneval, der närr'sche Held, werd majestätisch throne
Un reich die ganze Narrenwelt mit seiner Huld belohne;
Er kimmt so jugendlich, so scheen un herrlich - zum Entzücke -
Daß alle Meedcher nooch Ihm seh'n mit holdverliebte Blicke!

Und erst die süß' Prinzessin gar, mit dausend Liewesreize -
Was werd die ganze Narreschaar nooch Ihren Blicke geize!
Wen weiblich Anmuth je entzückt, der muß do zugestehe:
Die Narre selwer wer'n verrückt, wann Sie se an dhut sehe.

Un dann die Prinzegard' - e Pracht! Was ruhmbedeckte Dege!
Es hot e scheener Heeresmacht allhier noch nit gelege.
Zu siege uff jedwedem Feld hot streng sie eingeübt sich,
Do is doch jeder Zoll en Held - un käner iwwergibt sich -

Wer zählt, wer nennt die Gruppe all, die närrische Vergnüge?
Herbei, herbei zum Carneval, genießt's in volle Züge!
Ja, singt un trinkt un scherzt un lacht in närrisch tollem Strewe:
Es is nor ämol Fassenacht im Jahr - drum soll sie lewe!

Theodor Eichberger: Der wiedererstandene Carneval.
In: Mainzer Fassenachts-Zeitung [1884], Hg. Jos. Steigerwald


Seitenanfang
Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.