Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Humorist > Carneval > Werk > 1905-1910:

Ans Männchen vom Turme

Mel.: "Aennchen von Tarau ist's, die mir gefällt."

Männchen vom Turme am Steinheimer Tor,
Wirst noch viel höher geschätzt als zuvor,
Seit man in Versen im hiesigen Blatt
Damals so schön angedichtet dich hat.
:,: Männchen vom Turme, nach närrischem Brauch
Wollen wir heute besingen dich auch. :,:

Dich stör'n nicht Verse, Schnee, Regen und Sturm,
Hältst du die Wacht auf dem Steinheimer Turm,
Der - zwar mit Narben und Rissen bedeckt -
Machte auf Fastnacht doch als noch Effekt.
:',: Männchen vom Turme, warst ruhig dazu,
Denn unterm Denkmalsschutz stehest auch du :,:

Bleibst also - was dir mag bieten Ersatz -
Einer der Höchststeh'nden Seligenstadts;
Kannst von da oben vortrefflich zuschaun,
Wenn sie die neue Mainbrücke erbaun.
:,: Männchen vom Turme, viel Geld kostet's schon,
Aber da spürest ja du nichts davon. :.,:

Brauchst dich ein wenig herum nur zu dreh'n,
Wirst du auch bald die "Elektrische" seh'n;
Mehr an Kauflust'gen aus jeglichem Ort
Fahren dann hierher und wir - fahr'n mehr fort.
:,: Männchen vom Turme, bequem wird die Welt,
Bald fährt man nur noch elektrisch ins Feld. :,:

Was einst Konkordia im Karnevalszug *)
Dargestellt hat hier so närrisch und klug:
"Seligenstädter-Weißkirchener Bahn" -
Fast wird zur Wahrheit der damal'ge Plan.
:,: Männchen vom Turme, da hat dir benagt
Unsre Maschine, die wirklich "geraacht." :,:

Könntest herunter Du, wie's dir grad paßt,
Wärst du Konkordia willkommen als Gast,
Die ein Vergnügen mit Tanz mal abhält,
Das uns - weil's rar - um so besser gefällt.
:,: Männchen vom Turme, da sich das nicht macht,
Sei dir ein närrisches Prosit gebracht! :,:

*)   1897

Theodor Eichberger: Ans Männchen vom Turme.
Gesellschaft "Konkordia". Lieder zur Carnevalistischen Damen- und Herrensitzung im "Frankfurter Hof" in Seligenstadt am Sonntag, den 30. Januar 1910


Seitenanfang
Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.