Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Humorist > Werk > Satire > Aussenpolitik > Diplomatie:

Glossen über die Diplomatie

Nach der Niederlage im Deutsch-französischen Krieg 1870/71 war Frankreich im Jahre 1875 wieder heftig am Aufrüsten, was in Deutschland die Furcht vor einer französischen Revanche wachsen ließ: Denn Frankreich hatte 1871 Elsass-Lothringen an Deutschland abtreten müssen. Aber auch Deutschland rüstete und modernisierte die Waffen der Armee.

So ging man überall in Europa diverse Bündnisse ein; gelegentlich führten die Provokationen verschiedener Staatsmänner beider Seiten zu Krisen, die einen erneuten Krieg zwischen Frankreich und Deutschland in greifbare Nähe rücken ließen, die aber immer wieder beigelegt werden konnten. Erst Jahre nach der Absetzung Bismarcks sollte es 1914 unter dem Hitzkopf Kaiser Wilhelm II. wieder zu einem unheilvollen Krieg zwischen den beiden Nachbarn kommen.



Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.