Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Humorist > Werk > Satire > Die Landwirtschaft:

Unmaßgebliche Vorschläge an die Reblaus-Commission.

Ihr Herren, wollt Ihr, ohne nochmals zu irr'n,
Der Reblaus in Hochheims Gefilden nachspür'n.

Dann kommt in den Weinberg in frühester Stund'
Und untersucht gründlich vor Allem den Grund.

Und sind keine Rebläus' drin, nehmt einen Kamm
Und kämmt einmal tüchtig herunter am Stamm.

Ist hier nichts zu finden, beseht jedes Blatt,
Ob es vielleicht heimlich sein Läus'chen doch hat.

Und sollt' es bis Mittag vergeblich wohl sein,
Dann wandert wohlweislich nach Hochheim hinein.

Den Hochheimer Wein untersucht, veritas!
Vielleicht sitzt die Reblaus ganz unten im Glas.

Sitzt sie nicht im ersten, so seht nur recht tief,
Vielleicht daß die Reblaus in's letzte Glas lief.

Und habt Ihr bis Mitternacht fleißig probirt,
Dann ist's keine Reblaus, was Ihr darauf spürt.

Schwewwel.
 
Theodor Eichberger u. Jean Bohne: Unmaßgebliche Vorschläge an die Reblaus-Commission.
In: Mainzer Schwewwel, II. Jg, Nr. 41 vom 14. Oktober 1877


Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.