Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Dichter > Nachrufe:

Pater Kozmian

Du konntest ruhig von der Erde scheiden.
Was Satanas von Dir auch einst erhielt,
Als Du, verlockt durch Homburg's ird'sche Freuden
Den Peterspfennig an der Bank verspielt,
Das hat die Wittwe Blank's, der jene Spenden
Der Gläub'gen Deiner frommen Hand entwandt,
Der Kirche wiederum mit vollen Händen
Aus seinem reichen Nachlaß zugewandt.
Ja, was verloren eines ihrer Glieder,
Gewann die Kirche doch mit Zinsen wieder.
Theodor Eichberger: Pater Kozmian.
In: Mainzer Schwewwel, II. Jg, Nr. 39 vom 30. September 1877


Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.