Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Humorist > Zeitschriften > Der Spassvogel:

Der Spaßvogel

Zeitungskopf des Spaßvogel im Mainzer Tageblatt

"Der Spaßvogel" erschien in den 1880er und 90er Jahren als Beilage zum Mainzer Tagblatt, bei dem zu jener Zeit Wilhelm Jacoby als Redakteur beschäftigt war. Das Mainzer Tagblatt hatte sich ursprünglich "Mainzer Wochenblatt" genannt.

Leider existieren Theodor Eichbergers Beiträge aus dem Spaßvogel nur als Zeitungsausschnitte, eine Reihe davon ohne Hinweis auf Heft-Nummer oder Datum der Veröffentlichung; zudem scheinen nicht alle seine Beiträge im "Spaßvogel" vorzuliegen, denn an anderer Stelle ist in Zeitungsberichten die Rede von im "Spaßvogel" erschienen Beiträgen, die unter den Zeitungsausschnitten fehlen, z.B. "Das neue französische Spionagegesetz" (bzw. "Arretirt").



Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.