Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Humorist > Mainzer Humoristen:

Wilhelm Jacoby (1855-1925)

auch: Wilhelm Jakoby. Geboren am 8. März 1855 in Mainz.

Wilhelm Jacoby war einer der beliebtesten Büttenredner der Mainzer Fastnacht des 19. Jahrhunderts; er war Mitglied des Mainzer Carneval-Vereins und von 1884 bis 1889 auch dessen Präsident.

Einigen Bekanntheitsgrad erreichte er durch den auch heute noch populären Schwank "Pension Schöller", den er im Jahre 1889 zusammen mit Carl Laufs verfasste.

Zwischen 1878 uns 1895 war Wilhelm Jacoby als Redakteur beim Mainzer Tagblatt beschäftigt, in dem u.a. das humoristische Beiblatt Der Spaßvogel erschien. Im Jahre 1895 zog er in das benachbarte Wiesbaden, wo er sich Schriftsteller niederließ.



Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.