Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Humorist > Werk > Satire > Mainz > Bauwerke:

Der Holzturm in Mainz

Geschäftsveränderung.

Hiermit mache meinen seitherigen Gönnern und Gönnerinnen die ergebene Anzeige, daß von jetzt ab meine gastlichen Räume geschlossen und mich wegen vorgerücktem Alter in Ruhe gesetzt habe. Den zahlreichen Gästen, welche bisher meine möblirten Zimmer von den einfachsten bis zu den höchsten, zumeist auf besondere Empfehlung einer löbl. Behörde, frequentirt haben, sowie besonders den geschlossenen Gesellschaften, wünsche von ganzem Herzen eine anderweitige Unterkunft. Den aufmerksamen Herren, welche mir stets in uneigennützigster Weise die Fremden viele Jahre hindurch zugeführt, sage meinen höchsten Dank.

Zugleich mache einer verehrl. Nachbarschaft die erfreuliche Mittheilung, daß mein bisheriger, tiefgelegener Ablagerungsplatz für alte Hüte, Schlappen, Scherben aller Art u. s. w. entsprechend erweitert und diese Arbeit, um einem dringenden Bedürfniß abzuhelfen, möglichst beschleunigt werden wird.

Denselben auch für die Zukunft dem Wohlwollen und der Einsicht der Einheimischen wie Fremden bestens empfehlend

zeichnet hochachtungsvoll

Der Holzthurm

Theodor Eichberger: Geschäftsveränderung
In: Der Hausfreund, 9. Jg. vom 22. Mai 1881, S. 92. Beilage zur Mainzer Zeitung.


Seitenanfang
Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.