Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Humorist > Werk > Satire > Aussenpolitik > Diplomatie:

Schnitzspähne, Moguntia 39/1874

[Brüsseler Konferenz 1874]

18.

Jetzt will in Brüssel en Congreß
Mol driwer diskutire,
Wie m'r de Krieg könnt, scheen wär deß!
Human un menschlich führe.
Glabt nit, daß deß nit möglich wär,
Im Gegedhäl, 's is gar nit schwer!

Was brauch m'r do noch lang Congreß,
Das is doch leicht erwoge;
's humanste Mittel das wär deß,
Mer thut erst jeden froge!
Un wer nit wollt', bräucht nit in Krieg -
Do gäb's en ganz humane Sieg!

Auf der Brüsseler Konferenz am 27. Juli 1874 berieten Delegierte aus 15 europäischen Staaten über einen Entwurf zu einem internationalen Abkommens über die Gesetze und Bräuche des Krieges.

Theodor Eichberger: Schnitzspäne.
In: Moguntia. Unterhaltungsblatt zum Neuen Mainzer Anzeiger.
Mainz: Schaefer, Nr 39, 21. Juni 1874


Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.