Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Portrait > Der Lehrer Boudin:

Ein stilles Glas

Mel.: Goldne Abendsonne.

Feierlich, o Freunde,
Töne unser Sang;
:,: Was uns heut' vereinte
Stimmt zu ernstem Klang. :,:

In dem Freundschaftsbunde,
Wo der Becher kreist,
:,: ehren wir zur Stunde
Einen guten Geist. :,:

Lehrt' uns ja voll Liebe
Eines Lehrers Mund,
:,: Weckt' des Wissens Triebe,
Legt' des Guten Grund. :,:

Heimwärts musst' er gehen,
Ach! er ist nicht mehr!
:,: Doch wie Geisterwehen
Ist es um uns her! :,:

Will er uns noch geben
Seiner Liebe Pfand?
:,: Auf, lasst uns erheben!
Nehmt das Glas zur Hand :,:

(Die folgende Strophe wird stehend mit gehobener Stimme gesungen
und am Schlusse still das Glas geleert.)

Dem, den wir verehren
Ueber Raum und Zeit,

:,: Sei für seine Lehren
Still ein Glas geweiht! :,:

Theodor Eichberger: Ein stilles Glas.
Vorgetragen während der Erinnerungsfeier der Boudin-Schüler am 8. November 1879


Seitenanfang
Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.