Theodor Eichberger (1835-1917)


⌂ Home > Portrait > Der Lehrer Boudin:

Alte, brave Schulkameraden.

Mel.: Der kreuzfidele Kupferschmied.

Als Schulkam'rade sin m'r heut beisamme widder scheen,
Wie wann in die Schul' m'r wie sunst noch dhete geh'n;
Die Schulbänk awer fehle nor, dann jeder hot sein Stuhl,
M'r hocke aach so trucke nit, wie einstens in der Schul'!
:;: Un das micht uns dobei noch de allermeiste Spaß;
Jeder hot in der Reih', statt 'me schwarze Dintefaß,
Vor sich steh'n blankerweis hübsch sein goldig Gläs'che Wein
Un m'r dunkt voller Fleiß oft sein Schnawwel gern enein. :;:

Die Liederheftcher nemme m'r als Lesebücher her,
Un's Rechne besorgt schun for uns der Rest'rateur!
Vum Schreiwe awer bleiwe m'r heut Owend ganz devun;
M'r brauches nit un könne alles außewennig schun.
:;: Das is aach alles äns, ob m'r owerst, unnerst sitzt,
Ob m'r dies odder jen's vun 'me Annern abspitzt -
Käner krieht hier aach nor je die allerklänste Straf,
Dann m'r sin dodefor allminanner viel zu brav! :;:

Ja, brav sin m'r jetzt allesammt, das is emol gewiß;
M'r stroofe kän Aeppel, kän Birne mehr un Nüß;
Was könnt und das aach nütze? Bringe dhet's uns kän Gewinn,
Weil als die breite Zähn dezu schun garnit mehr do sin!
:;: Jugendsträäch gibt's nit mehr, wie m'r damals sie gemacht,
Wo m'r krieht hinneher als defor e tüchtig Tracht;
Ach, recht brav sin m'r do, awer stolz sin m'r nit druff,
Dann die Strääch höre jo alleweil vun selber uff! :;:

Jetzt werd vun uns kän Zigarrstumpe hämlich mehr geraacht,
Weil blotze m'r derfe ganz offe, wann's behagt.
Aach schwätze derfe mir ganz laut, das bringt Straf uns ein,
Un hawe nor die Aufgab heut: emol vergnügt zu sein!
:;: Die is jo nit so schwer; käner sich de Kopp verbricht
Dodebei, awer wer hier sein Aufgab richtig micht,
Alles brav hot gemacht un so gut als wie er kann,
Derf bis nooch Mitternacht aach dableiwe heut alsdann. :;:

Un spricht noochher die Fraa dehäm aach brummig beim empfang:
"Du mußt sitze bleiwe aach immer gar zu lang!"
Do antwort m'r un redd demit sich wunnerschön heraus:
"Lieb Fraa, mußt mich entschuldige, die Schul' is jetzt erst aus!" -
:;: Also, sin m'r aach alt, no do micht uns des kän Pein,
Dann vergnügt könne halt wir so immer als noch sein,
Wann sich's fügt - das genügt un is heut grad unser Fall,
Drum sei'n wir recht vergnügt, liewe Schulkam'rade all! :;:

Theodor Eichberger: Alte, brave Schulkameraden.
Zur 25. Erinnerungsfeier der Boudin-Schüler 1899


Seitenanfang
Portrait| Dichter| Humorist| Bildhauer
Sitemap| Suche| Kontakt
Mainzer Sand Max Ginner M.U.L.E.